Stücke

In seinem Cabinet sucht Prof. Vakarmov,

ein verschrobenes musikalisch-mathematisches

Genie mit Hilfe seines «TonOmeters» nach

dem perfekten Klang. Dabei wird er vom chaotischen

und nicht immer nur hilfreichen, dafür aber umso praktischer veranlagten Alberto KUNO unterstützt. Die beiden verwandeln ihr Cabinet in eine rauchende und zischende Alchemisten Werkstatt, verirren sich in diesem Mikrokosmos und erleben eine Reise in

die Unendlichkeit der Klänge ... und wieder zurück.

 

Ihre Experimente bringen Alberto und

Prof. Vakarmov die Ton-Leitern hinauf, in die

höchsten Höhen des Falsetts, wo sie die eisigen

Gipfel des Staccato erklimmen, die Öde und

Einsamkeit des Fortissimo durchqueren, im Allegro furioso schwimmen und auf einem Glissando in

die Niederungen des Basso primitivo gleiten,

wo sie sich dem Groove stellen und sich an einem Legato selbst wieder aus dem Blues herausziehen.

 

Aber die Frage bleibt, rennen die beiden

während ihrer akrobatisch, kakophonen Odyssee quer durch die Unendlichkeit der musikalischen Irrungen und Wirrungen, auf der Suche nach dem perfekten Klang, nicht doch einer Illusion hinterher?

Produktion

KUNOS Circus Theater

Co-Produktion

Nuithonie, Fribourg

Konzept

Clemens Lüthard

Regie

Daniel Rothenbühler

Musik

Bernard Schwenter

Beratung Circus-Technik

Benedicte Bütler

Dramaturgie

Andreas Fischer

Spieler

Clemens Lüthard

Bernard Schwenter

Donna Camilla

 

 

 

Kostüme

Jocelyne Caille

Bühnenbild, Requisitten

Clemens Lüthard

Beratung Requisitten, Bühnenbild

François Gendre

Beratung Hundetraining

Pierre Baumann

Lichtdesign und Beratung Illusionen

Daniel Tschanz

Spielorte

Chapiteau, Theater, Saal, Freiluft

Bühne

Breite: 6 m

Tiefe: 6 m

Höhe: 4 m

Dauer

ca. 60 Minuten

 

 

 

Impressum: Copyright Clemens Lüthard │ 2016

KUNOS Circus Theater │ Rte. de Fribourg 28 │ 1746 Prez-vers-Noréaz │ Tel/Fax: +41 26 422 13 60

Konzeption und Gestaltung: Michael Kress